NABU sagt Nein zu Laubbläsern

7. November 2011
By

So manch einer hat in diesen Tagen einen Nachbarn, der ständig mit dem Laubbläser durch den Garten fegt. Die Geräte sind zwar für so manch einen ein schönes Spielzeug, jedoch alles andere als leise. Die Naturschutzorganisation NABU rät aktuell generell vom Gebrauch von Laubbläsern oder-saugern in heimischen Gärten ab.

Die Geräte blasen nicht nur Laub weg, sondern auch Würmer und Insekten. Damit nimmt man Igeln und Vögeln die Nahrungsgrundlage für den Winter. Zudem bringt man die oberste Bodenschicht aus dem Gleichgewicht, was dazu führt, dass sich Pflanzenreste nicht in fruchtbaren Humus zersetzen können. Pflanzensamen reißen die Geräte ebenso mit sich.

Gleichzeitig raubt man durch das vollständige Entfernen des Laubs im Garten Tieren wie Mäusen oder Igeln die Möglichkeit vor der Kälte geschützt zu überwintern. Im Garten sollte man daher am besten zum guten, alten Besen greifen und das Laub nur von Wegen und Rasenflächen befreien. Auf Beeten kann man es ruhig liegen lassen oder die Blätter jedoch zu Haufen auftürmen, damit Tiere hier einen Ort zum Überwintern finden.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.