Moderne Duschkultur

18. September 2011
By

Moderne Designer Dusche

Moderne Designer Dusche

Ein Minibad mit Duschwanne war gestern, heute geht der Trend zum modernen Bad mit luxuriöser Duschlandschaft. Große namhafte Hersteller wie Villeroy & Boch, Hudson Reed, Grohe, Duravit und Tubes um nur einige zu nennen, bieten ein umfangreiches Zubehör zur Bad und Duschgestaltung, entweder zum selber machen oder zum Einbau durch den Fachbetrieb.

Heute möchte der Kunde in seiner Dusche mehr als nur seinen Körper reinigen. Es ist Wellness gefragt. Stolpersteine in Form von oft unansehnlichen Duschtassen verschwinden mehr und mehr aus den Bädern. Wer sein Haus modernisieren will oder wer gerade ein Haus baut, der sollte sich umfassend informieren und schon bei der Planung ausreichend Raum für ein schönes Duschbad lassen.

Duschtasse oder Fliesen
Wer auf seine Duschtasse nicht verzichten will für den gibt es quadratische, rechteckige, runde, ovale oder einseitig abgerundete Modelle, die allerdings meist nur wenige cm tief sind. Alternativ dazu kann man den Duschbereich auch mit rutsch festen speziellen Fliesen auslegen, dieser wird dann zum Abfluss hin etwas abgesenkt, damit das Wasser ablaufen kann. Hier bleibt es dem eigenen Geschmack überlassen, ob die gesamten Fliesen gleich sein sollen oder ob man den Duschbereich absetzen möchte.

Handbrause oder Duschpaneel oder etwas anderes
Die Firma Hans Grohe bietet die Dusche Raindance an, eine Dusche mit separater Handbrause. Die Dusche besitzt eine voreinstellbare Heißwasserbegrenzung sowie ein Ab- und Umstellventil für Kopfbrause/Handbrause. Für den gehobeneren Bedarf hat die Firma Grohe das Duschpaneel Pharo im Angebot. Sie können bei beiden Artikeln wählen, ob Sie sich fühlen wollen als stünden Sie unter einem Wasserfall oder im warmen Sommerregen. Die Firma Hudson Reed hat sich für den Kunden hier besonderes einfallen lassen, auf der Homepage des Hersteller kann man seine eigene Dusche zusammenstellen. Die Duscharmatur Kubix von Hudson Reed, lässt allerdings kaum noch Wünsche offen. So sind im Sortiment enthalten eine Kopfdusche, sechs Seitenduschköpfe und eine separate Handbrause. Mehr Luxus bietet nur noch Luxor24, hier sollte dann reichlich Platz vorhanden sein, denn Sie haben hier Dusche, Dampfbad und Sauna in einem, also dass Wellnesserlebnis pur.

Duschabtrennung
Vorbei sind die Zeiten der bunten oder einfarbigen Plastikduschvorhänge. Heute duscht man hinter Glas oder Acrylglas. Das Angebot im Reuterbadshop zeigt, dass es quasi keine baulichen Hindernisse gibt. Es gibt Duschabtrennungen in rund, halbrund, viertelkreis, fünfeck, halbrund, Tür in Nische, Tür mit Seitenwand und vieles mehr. Der Hersteller Dusar pocht bei seinen Produkten noch nicht einmal für ein großes Bad, er bietet schon das rundum Duscherlebnis und perfekt durchdachte Duschabtrennungen für Bäder von 8 qm an.

Ein paar besonders innovative Duschen zeigt auch das Portal zuhause.de in der Fotogalerie.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.