Vintage auch beim Wohnen Trend

9. Dezember 2010
By
cc by flickr/ Kecko

cc by flickr/ Kecko

In Sachen Mode ist Vintage schon lange ein Begriff. Man nimmt sich ältere Designs, zum Beispiel aus dem Second Hand Shop oder von Flohmärkten und kombiniert diese mit neuen Stücken. Genau dies findet sich seit einiger Zeit auch in immer mehr Wohnungen wieder.

Immer mehr Menschen haben keine Lust mehr auf glatte und kalte Designermöbel und interessieren sich für Einrichtungsstücke mit Geschichte und Flair. Man muss das Gefühl haben, das Möbel hat schon einiges gesehen bzw. atmet.

Wer nicht komplett auf den Vintage-Look in den eigenen vier Wänden steht, sucht am besten nach ausgefallenen, alten Stücken und kombiniert diese raffiniert mit einer eher modernen Einrichtung. Der Trend geht eindeutig weg von der Massenware hin zu individuelleren Einrichtungsstücken. Das Schöne am Vintage-Trend ist nämlich, dass man besonders alte Stücke vom Flohmarkt mit etwas Farbe und ein bisschen Geschick schnell in ein echtes Einzelstück verwandeln kann. Also, auch in der Wohnung ruhig auf viel eigene Persönlichkeit setzen. Vintage-Möbel kann man aber natürlich auch günstig im Netz kaufen, zum Beispiel auf Kleinanzeigenportalen oder bei Shops wie eBay und Co.

Tags: , , , ,

2 Responses to Vintage auch beim Wohnen Trend

  1. katharina on 20. Dezember 2010 at 12:18

    Also gut! Wenn ich jetzt eine trendige Wohnung will, soll ich nur meine alte Möbel restaurieren lassen, nicht wahr? 🙂 Cool!

  2. Daniel on 4. Februar 2011 at 12:27

    Kann aber auch ganz schön teuer werden, alle alten Möbel restaurieren zu lassen 😉 Aber alte Möbel gekonnt als Stilbruch in moderne Umgebungen zu integrieren macht was her!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.